Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz!

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der CDU Radeberg ein schönes und erholsames Osterfest!

Wir freuen uns, Sie auf den Internetseiten des CDU-Stadtverbandes Radeberg begrüßen zu können. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten rund um unseren Stadtverband und um unsere Arbeit als CDU-Stadtratsfraktion. Natürlich versorgen wir Sie gern auch mit Neuigkeiten aus dem Wahlkreis unserer Abgeordneten.

 

Unser Motto ist "Gemeinsam für Radeberg". Das bedeutet vor allem, nah am Bürger zu sein und damit Probleme und Wünsche kommunaler und persönlicher Natur auf zu nehmen und uns für Sie ein zu setzen.

 

Die CDU ist eine konservativ christliche Partei, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht. Wir wollen konservative Werte erhalten und mit modernen Ideen verbinden.

 

Machen Sie mit! Wir brauchen Ihre Ideen und Vorschläge, bis hin zu Ihrer aktiven Mitarbeit in unserem Stadtverband, denn es geht um unsere schöne Stadt Radeberg.

 

Ihr

Frank-Peter Wieth

Osterlied

 

Die Glocken läuten das Ostern ein

In allen Enden und Landen,

Und fromme Herzen jubeln darein:

Der Lenz ist wieder erstanden!

 

Es atmet der Wald, die Erde treibt

Und kleidet sich lachend im Moose,

Und aus den schönen Augen reibt

Den Schlaf sich erwachend die Rose.

 

Das schaffende Licht, es flammt und kreist

Und sprengt die fesselnde Hülle;

Und über den Wassern schwebt der Geist

Unendlicher Liebesfülle.

 

Adolf Böttger (1815-1870)

Aktuelles

Nominierung zur Kommunalwahl 2014 ist perfekt

CDU Radeberg nominierte am 6. März ihre Kandidatinnen und Kandidaten zu den Stadtrats- und Ortschaftsratswahlen 2014

Die Kreistags-, Stadtrats- und Ortschaftsratswahlen sowie die Europawahl finden am 25. Mai 2014 statt. Die CDU Radeberg hat sich, für Sie liebe Radebergerinnen und Radeberger, mit viel Kraft, Elan, Ideen und vielen kompetenten Kandidatinnen und Kandidaten - insgesamt 41 - darauf vorbereitet. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Interessen mit uns durchzusetzen. In der Vergangenheit haben wir bewiesen, dass auf uns Verlass ist. Wir nehmen Ihre Interessen ernst. Wir sind unabhängig und können auch von keiner Seite unter Druck gesetzt werden - weder in der Sache, noch im privaten oder geschäftlichen Bereich. Diese Freiheit zeichnet uns aus. Das ist Ihre Chance!

 

Getreu unserem Motto "gemeinsam kompetent, offen und konstruktiv" werden wir unseren Weg für Sie mit Ihnen weiter gehen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es im Stadtrat dazu eigentlich nur einen Ansprechpartner gegeben hat, den Oberbürgermeister. Dessen Position wurde von den anderen Fraktionen praktisch immer widerspruchslos hingenommen. Ein Austausch von Sachargumenten mit den anderen Stadtratsfraktionen war nur dann möglich, wenn es der Oberbürgermeister ausdrücklich zugelassen hat. Gewisse Ausnahmen bestätigen aber die Regel.

 

Wir hoffen dennoch, dass es in Zukunft möglich wird, der Demokratie in Radeberg mehr Ansehen zu verschaffen. Es geht uns darum, miteinander zu reden, sich gegenseitig zuzuhören und immer die beste Lösung für Radeberg gemeinsam zu finden. Die Kandidatenaufstellungen bei den anderen im Stadtrat vertretenen Gruppierungen machen aber deutlich, dass es aus deren Sicht um ein "Weiter wie bisher!" geht. Wir stellen uns dieser Aufgabe auf's "Neue". Aus diesem Grund bitten wir Sie um Ihre Unterstützung am 25. Mai 2014. Machen Sie mit Ihren Stimmen deutlich, dass Sie kein "Weiter wie bisher!" wollen! Stärken Sie die CDU mit Ihren Stimmen! Die Änderung der Mehrheitsverhältnisse ist der Schlüssel zu einem gemeinsamen Ringen, um das Beste für Radeberg!

 

In Bezug auf die Kreistagswahl gilt dasselbe. Die Radeberger Interessen brauchen eine starke CDU im Kreistag. Stark für Radeberg! Stark für den Landkreis!

 

Wir stellen Ihnen unsere Kandidatinnen und Kandidaten sowie unser Wahlprogramm in der Rubrik "Stadtrats-, Ortschaftsrats-, Kreistags- und Europawahlen 2014" vor. Dort finden Sie alles, was rund um unsere Kandidaten interessant ist. Sollten Sie weitere Hinweise und Anregungen haben, nehmen wir diese natürlich gerne entgegen. Ebenso möchte ich mich an dieser Stelle bei meinen Vorstandsmitgliedern, insbesondere bei Frau Pankau, für deren Unterstützung bei der Vorbereitung der Wahlen bedanken.

 

Frank-Peter Wieth

Vorsitzender CDU-Stadtverband Radeberg

Radeberg, 9. März 2014

Pressemitteilung

Wechsel an der Spitze der Frauen Union Bautzen

Andrea Pankau ist neue, amtierende Vorsitzende

Eingebettet in den diesjährigen Jahresempfang der Frauen Union Kreisverband Bautzen erfolgte am gestrigen Abend die Übergabe der Geschäfte von der bisherigen Vorsitzenden Carmen Lötsch, die aus beruflichen Gründen den Freistaat Sachsen verlässt, an die Radebergerin Andrea Pankau. Sie übernimmt damit amtierend den Vorsitz bis zu den am Ende des Jahres stattfindenden Vorstandswahlen.

 

Vor den Herausforderungen der Kommunal-, Europa- und Landtagswahlen stehend, wird die neue Vorsitzende den bisherigen Weg kontinuierlich und konsequent fortsetzen. Genau wissend, dass 41,7 Prozent der wahlberechtigten Frauen im Freistaat Sachsen der CDU zur Landtagswahl 2009 ihr Vertrauen aussprachen (es waren nur 36,3 Prozent aller wahlberechtigten Männer), gilt es hier, insbesondere wieder die Frauen zu mobilisieren, um auch in diesem Jahr ein ähnliches oder besseres Ergebnis zu erreichen. Das ist eine große Herausforderung, die aber - frauentypisch und unspektakulär - in Angriff genommen wird. (a.p.)

 

Radeberg, 4. März 2014

Radeberg, 16. Februar 2014

- neue Rubrik -

Ehrenamtliches Engagement unserer Mitglieder

Dr. Matthias Czech erneut Vorstandsvorsitzender des ASB-Ortsverbandes Neustadt

Schon vor einer Woche wurde im ASB-Ortsverband Neustadt e.V. neu gewählt und Dr. med. Matthias Czech als Vorstandsvorsitzender des Verbandes bestätigt.

 

Der ASB Neustadt gehört mit 480 Mitarbeitern und 120 Ehrenamtlichen zu den größten sozialen Arbeitgebern im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und zeigt mit innovativen Projekten - wie z.B der Ausbildungsinitiative mit dem Asociation Loyola Gymnasium Prisren oder dem neu eröffneten Kompetenzzentrum Demenz - wie der demografischen Entwicklung und damit der sich in den nächsten Jahren zuspitzenden Fachkräftesituation begegenet werden kann. Weiterlesen

 

Radeberg, 16. Februar 2014

Neujahrsansprache an die Radebergerinnen und Radeberger von Frank-Peter Wieth, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes und der CDU-Stadtratsfraktion Radeberg

Neujahrsansprache an die Radebergerinnen und Radeberger von Stanislaw Tillich MdL, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Radeberg, 3. Februar 2014

Neujahrsansprachen_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument [2.3 MB]
Download

Kreisparteitag in Pulsnitz am 25. Januar 2014

Gestern fand in Pulsnitz der Kreisparteitag der Bautzner Union u.a. zur Nominierung der Kandidaten zur diesjährigen Kreistagswahl statt. Aus unserem Stadtverband kandidierten neben Frank-Peter Wieth, als Spitzenkandidat des Wahlkreises 7, Thomas Irsael, Matthias Hänsel, Gerd Erbes und Prof. Dr. Andreas Hänsel. Mit sehr überzeugenden Ergebnissen wurden alle Kandidaten erfolgreich gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch das Programm zur Kreistagswahl 2014, das durch den Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Bautzen, Landrat Michael Harig, vorgestellt wurde, konnte mit einem eindeutigen Votum angenommen werden. (a.p.)

 

Radeberg, 26. Januar 2014

Stanislaw Tillich MdL ist Spitzenkandidat der CDU-Landesliste

Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landeslisten zur Landtags- und Europawahl 2014 war heute in Dresden

Wir hatten uns eigentlich alle darauf eingestellt, dass die heutige Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landeslisten zur Landtags- und Europawahl 2014 ein abend- und nachtfüllendes Programm wird, aber nach knapp sechs Stunden war nach einer straffen Versammlungsführung und keiner Diskussion um die Verteilung der Plätze alles überstanden.

 

Stanislaw Tillich MdL ist der alte und neue Spitzenkandidat der Sächsischen Union zur diesjährigen Landtagswahl. Mit einem überzeugenden und eindeutigen Ergebnis von 95,26 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen eroberte er im Sturm den 1. Platz.

 

Er versprach, sich dafür einzusetzen, dass die Sächsische Union bei allen drei anstehenden Wahlen in diesem Jahr ein Spitzenergebnis erzielen wird, um weiter regieren zu können. "2014 ist ein entscheidendes Jahr für Sachsens Zukunft. Wir müssen die Mehrheit erringen, damit Sachsen nicht in Rot-Rot-Grün versinkt!"

 

Für den Kreisverband Bautzen waren Ingrid Petzold und Andrea Pankau die Delegierten aus Radeberg. (a.p.)

 

Radeberg, 18. Januar 2014

Arnold Vaatz MdB mit 96,9 % als CDU/CSU-Fraktionsvize wiedergewählt

Ergebnisse der Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Arnold Vaatz wurde gestern als stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit 96,9 Prozent wiedergewält. Er ist für die Bereiche Verkehr und digitale Infrastruktur, Aufbau Ost und Menschenrechte zuständig.

Weitere Wahlergebnisse finden Sie in der beigefügten Datei.

 

Radeberg, 14. Januar 2014

Teil+I+Wahlergebnisse+13012014-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument [88.5 KB]
Download

Zwei Radebergerinnen wieder im Landesvorstand der Frauen Union Sachsen

Ingrid Petzold und Andrea Pankau wurden auf dem Landesdelegiertentag der FU Sachsen in ihren Ämtern bestätigt

Der Auftakt der Wahlen und Nominierungen in diesem Jahr begann gestern mit dem Landesdelegiertentag der Frauen Union Sachsen in Leipzig.

 

Mit über 95 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen wurden Ingrid Petzold als Landesvorsitzende und Andrea Pankau als Schriftführerin in ihren Ämtern bestätigt. Dieses Votum zeigt nicht nur, wie sehr ihre Arbeit in der Frauen Union geschätzt wird, sondern drückt Achtung und Vertrauen auch für die kommenden Aufgaben aus.

 

In Anwesenheit von Staatsministerin Christine Clauß MdL, dem Generalsekretär der Sächsischen Union Michael Kretschmer MdB sowie mehrerer Bundes- und Landtagsabgeordneten diskutierten die Delegierten im Rahmen einer Podiumsdiskussion "Mut zur Verantwortung - Frauen gestalten Kommune" intensiv über die Rolle der Frau in der Kommunalpolitik, einem Thema, das gerade in diesem Jahr aktueller denn je ist.

 

Der CDU-Stadtverband Radeberg gratuliert sehr herzlich und wünscht viel Kraft und Erfolg bei den anstehenden Aufgaben! (a.p.)

 

Radeberg, 12. Januar 2014

CDU - aktuelle Meldungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland